Coronatagebuch Tag #35

Die Tochter hat ihren Mundschutz in der Verkleidungskiste gefunden: rot, Kai von Ninjago. Nächste Woche beginnt wieder ihr Klavierunterricht. Dafür ist sie jetzt technisch gesehen ausgestattet.

Möglicherweise fahren wir dann wieder regelmäßig mit dem Bus.

Wir waren bisher genau einmal mit dem Bus unterwegs. Nach einem ungeschriebenen Gesetz war nur jede zweite Reihe besetzt. Lediglich ein älterer Mann missachtete das Gesetz und setzte sich in eine freie Abstands-Reihe. Aus gebührendem Abstand rief daraufhin eine Frau, er solle doch mehr Abstand halten. Er: Ja. Sie: Es gibt neue Regeln, haben Sie davon etwa noch nichts gehört? Er: Hmpf. Und blieb sitzen.

Ich mag nicht Bus fahren. Ich habe auch keinen Mundschutz und ich mag auch keinen kaufen.

Arbeit und Struktur

Das beste Rezept gegen das alles ist Arbeit und Struktur, um es mit Wolfgang Herrndorf zu halten.

Die Mücken oder Käfer, oder was auch immer, beißen an den Armen und im Nacken, als ich das Beet umgrabe. Es sind ganz kleine Tiere, aber mit bloßem Auge sichtbar. Bestimmt können sie auch Viren totbeißen.

Nach etwa drei Stunden Beet umgraben sind Sinn und Verstand ausgeschaltet. Und schon ist es wieder Zeit ins Bett zu gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s